<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=378011886408079&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
MTM21_Blog_Header_1903X853_V4

Die Podcast-Zielgruppe ist für die Werbebranche hochinteressant

26. April 2021

Blog Updates abonnieren und informiert bleiben!

Kein Spam, versprochen! Sie erhalten nur Emails mit Updates von unserem Blog.

Die SevenOne Entertainment Group hat alle Audio-Aktivitäten Ende 2020 in der Unit Seven.One Audio gebündelt, die Katharina Frömsdorf verantwortet. Im Interview mit dem Blog der Medientage München geht die Geschäftsführerin der Seven.One AdFactory auf die gestiegene Bedeutung von Audio im breit aufgestellten Medienkonzern ein.
Ein Vorgeschmack auf das Medientage Update am 27. April zum Thema "So profitieren Medien vom digitalen Boost". 

 

Reges Audio-Engagement zeigt Seven.One Entertainment seit geraumer Zeit. Warum wird jetzt mit Seven.One Audio noch eine eigene neue Unit gegründet?

Wir haben unseren Podcast-Contentbereich inklusive der Plattform FYEO mit unserem Podcast Label und dem Vermarktungsgeschäft in einer neuen Unit zusammengeführt. Der Podcast-Markt ist ein dynamisch wachsender Markt. Daher ist es wichtig, dass die einzelnen Bereiche bestmöglich voneinander profitieren.

Mit der neuen Unit Seven.One Audio sind wir in der Lage, die Podcast-Entwicklungen und Content- Entscheidungen besser auf Marktbedürfnisse, die Hörer:innen, aber auch auf den Werbemarkt auszurichten.

Wir haben entscheidend dazu beigetragen, dass der Podcast-Markt in den letzten zwei Jahren in Deutschland so stark gewachsen ist und eine große Akzeptanz im Werbemarkt gefunden hat. 

Nun bereiten wir uns mit Seven.One Audio darauf vor, dass Podcast zu einem Massenmedium wird.
Katharina Frömsdorf

 

Welche Rolle spielt Audio in Ihrer Gesamtstrategie?

Mit der Seven.One Audio haben wir ein neues und vollständig digitales Geschäft aufgebaut, mit dem wir unser digitales Reichweiten-Angebot erweitern. Die Podcast-Zielgruppe ist für die Werbebranche hochinteressant: Im Kern 20- bis 35-Jährige mit überdurchschnittlichem Bildungsgrad und Haushaltseinkommen.

Diese Zielgruppe ist heutzutage schwer zu erreichen. Mit dem Medium Podcast und dieser Zielgruppe liegen wir genau zwischen TV und YouTube – insofern spielt Audio eine relevante Rolle in unserer Entertainment-Strategie. Dass wir die besten Voraussetzungen für einen Erfolg im Audio-Vermarktungsgeschäft haben, zeigt, dass es in kurzer Zeit gelungen ist, die Spitze des Native-Ad-Podcast-Marktes zu erreichen. Rund 30 Prozent der erfolgreichsten vermarktbaren Podcasts gehören exklusiv zu unserem Portfolio.

Entscheidender Grund dafür sind die Synergien, die wir innerhalb der Seven.One Entertainment Group nutzen können: Wir profitieren von unserem starken Künstlernetzwerk und bieten Künstlern gleichzeitig ein weiteres Standbein. Zudem verfügen wir über eine große Vermarktungs-Expertise und maximieren unsere Reichweite über die Ausspielung auf allen Plattformen. Unsere starken Sender und Plattformen helfen dabei, unsere Podcasts bekannter zu machen.


Auch um Podcast-Publisher bei der Monetarisierung ihrer Angebote zu unterstützen, schiebt die agma derzeit eine eigene Währung an. Eine Lösung nach Ihrem Geschmack oder haben Sie bessere Alternativen?

Zunächst kann ich sagen, dass unser Podcast-Geschäft erfreulicherweise über Erwartung läuft. Mit unserer klaren Ausrichtung auf die Native Werbeintegration sind wir sehr erfolgreich. Aus unserer Sicht reicht der IAB 2.0 Standard, weil er eine Vergleichbarkeit zwischen verschiedenen Podcasts bietet, allgemein anerkannt und auch international gültig ist.

Für die Podcast-Branche ist es enorm wichtig, dass sich dieser Standard durchgesetzt hat. Das ist auch einer der Gründe, warum Podcasts bei Werbekunden immer beliebter werden. Trotzdem werden wir die agma bei ihrem Vorhaben unterstützen.


Welche Themen funktionieren generell im Podcast-Markt am besten und was ist derzeit besonders gefragt?

Sehr beliebt bei den Hörer:innen sind „Talk Podcasts“ wie unser reichweitenstärkstes Audio-Format „Baywatch Berlin“ - mit teilweise über einer Million Abrufe pro Folge. Auch bei Werbekunden finden diese Podcast-Formate großen Anklang, da die Hörer eine starke Identifikation mit den Hosts aufbauen und damit die Native Ads sehr authentisch wahrgenommen werden.

Aktuell kommt auch das Genre „True Crime“ sehr gut an - insbesondere bei jungen Frauen. Mit „Mord auf Ex“ haben wir dazu einen der Top Podcasts im Portfolio.

Generell funktionieren auch News Podcasts sehr gut, wenn auch der Trend von der reinen Information oder Dokumentation klar hin zur Unterhaltung geht.

Wo geht der Podcast-Markt generell hin?

Wir sind erst am Anfang! Wie wir an unseren Podcast-Abrufen erkennen können, sitzt der relevante Teil der Hörer in den Metropolen. Erst 10 bis 20 Prozent der Menschen hören heute überhaupt regelmäßig Podcast. In der breiten Masse ist das Audio-Genre noch gar nicht angekommen.

Podcast ist ja nichts anders als Audio-On-Demand, und da gibt es noch ein riesiges Wachstumspotenzial, denn es befriedigt ein mediales Grundbedürfnis der Menschen: gesprochene Worte oder Themen dann abrufen zu können, wenn man es selbst möchte.


Zur Person:

Katharina Frömsdorf, Geschäftsführerin der Seven.One AdFactory, verantwortet seit Dezember 2020 die Audio-Plattform FYEO sowie den Podcast-Vermarkter und das Audio-Label Seven.One Podcast Factory. Sie leitet bei Seven.One Entertainment verschiedene Geschäftsbereiche. Dazu zählen Seven.One Audio, Seven.One Licensing, Seven.One Starwatch sowie Smyle. Zuvor hat die Diplom-Volkswirtin für ProSiebenSat.1 in verschiedenen Geschäftsführungspositionen das Music Label, Live-Entertainment, Event und das Künstler-Management-Geschäft aufgebaut und weiterentwickelt.

 


Die Corona-Pandemie hat in Sachen Digitalisierung einen großen Schub ausgelöst. Aus der Situation entstanden innovative Ideen, Projekte, Strategien und Geschäftsmodelle. Unter anderem gehört Katharina Frömsdorf zu den Referentin:innen, die Einblicke geben, wie Medien vom digitalen Boost profitieren. Wo? Beim MEDIENTAGE Update am 27. April 2021 – kostenfrei und online only!

slack-imgs.com

 

Du interessierst dich für Themen rund um die Medienbranche? Dann findest du hier im Blog der Medientage München noch mehr Lesenswertes. Zudem kannst du Medienthemen auch hören: im neuen Podcast der Medientage München

Alle Posts

Blog Updates abonnieren und informiert bleiben!

Kein Spam, versprochen! Sie erhalten nur Emails mit Updates von unserem Blog.

Kommentare

Blog Updates abonnieren und informiert bleiben!